Das neue Zuhause ist da

Ich habe ja bereits in einem früheren Beitrag berichtet, dass ich auf 500px an einem Wettbewerb teilgenommen habe und diesen gewann. Hier gehts zum Beitrag. Seit einiger Zeit ist der Preis, ein  großer flugtauglicher Trolley von ThinkTank eingetroffen.

_20150119_20150119_15-20-27_HCP_0092___800 _20150118_20150118_13-01-55_HCP_0076__Kopie 3_800

Beim Öffnen der Verpackung begab ich mich auf Entdeckungsreise. Zunächst sieht er aus wie die üblichen Reisetrolley, schwarz, vier Räder. Die Rollen sind nicht aus Plastik sondern sind denen von Inlineskates ähnlich,  haben also eine Gummibeschichtung. Das gefällt mir und könnte auch den Einwohnern von Venedig gefallen. 😀

Aber wo ist der ausziehbare Griff ?  Dieser ist gut verstaut hinter einem Reißverschluss –  sehr ordentlich.

 

 

Was verbergen die weiteren Reißverschlüsse?  Vorne findet das Tablet und ein Notbook seinen Platz. Kennzeichnungen auf den Seitentaschen weißen darauf hin wofür die Taschen gedacht sind.  Aber auch weiter Kleinteile finden hier ihren Platz.

IMG_20150104_095924

 

Das Stativ lässt sich seitlich fixieren, somit ist auch hierfür eine Platz vorgehsehen. Nun denkt wohl der ein oder andere, dass bei jeder Fototasche ein Platz für das Stativ vorhanden ist, aber dem kann ich nur erwideren, dass dem nicht so ist. Als Beispiel kann ich gleich meine Rucksack aufführen, auch wenn ich für dieses Problem eine Lösung gefunden habe.

 

IMG_20150104_095706Und was ist das?  Auf der Tasche befindet sich ein Schloß und nach dem Öffnen kommt ein Zahlenschloß samt Drahtseil zum Vorschein. Damit kann man den Trolley dann absperren und sichern. Cooooooooool.

 

 

 

 

 

Nun schauen wir mal was sich innen unterbringen lässt.  Wow.  Da hat jede Menge Platz und alles ist flexibel. Ein mitgelieferter Karton zeigt wie der Koffer befüllt aussehen könnte. (Auf der einen Seite sieht man den Koffer befüllt mit Nikon Stuff, dreht man den Karton dann ist darauf Canon Equipment abgebildet). Fand ich sehr witzig.

Laut dem beigelegten Karton, findet ein Blitz, zwei Kameras samt Objektive, weiter Objektive und ein Regenschutz im Koffer Platz. Beim Befüllen ist mir aber aufgefallen, dass der Blitz ohne Tasche eingepackt wurde und somit weniger Platz benötigt als wenn ich ihn einpacken würde. Dennoch der Koffer ist riesig und mehr Platz brauche ich nicht.

Ohne ihn bislang im Einsatz gehabt zu haben kann ich sagen, dass die Verarbeitung echt top ist und der Trolley sehr durchdacht wirkt.

IMG_20150104_100344

Zum Einsatzgebiet:

Unterwegs als Reisefotograf:

Für mich, der ich hauptsächlich auf Reisen oder Unterwegs fotografiere bleibt mein Rucksack die erste Wahl. Ich sehe mich nicht beim Rumlaufen am Strand, oder beim Wandern einen Trolley hinterherziehen. Aber als Basisstation kommt mir der Trolley sehr gelegen. So nehme ich auf Reisen stets mehr Equipment mit, als ich dann später beim Umherziehen in den Rucksack packe.  Es ist natürlich auch sehr viel bequemer die 10 kg und mehr vor sich herzuschieben und nicht auf dem Rücken zu tragen. Und genau da sehe das Einsatzgebiet. Eben als Basistation. Das Equipment kommt beim Reisen in den Trolley und wenn ich dann zum Fotografieren gehe fülle ich meinen Rucksack mit den Dingen, die ich benötige.

Unterwegs zum Shooting:

Auf Hochzeiten oder zum Shooting kann ich mir aber gut vorstellen, dass der Trolley die erste Wahl ist und der Rucksack, der meist für das nötige Equipment nicht genügend Platz bietet zu Hause bleibt.  So kann man schnell zwischen Kameras wechseln, Tele, Weitwinkel, und doch hat alles seinen Platz. Der Gedanke gefällt mir.

 

Dies wird nun das neue Zuhause für meine Airport-Roller-Derby-1Fotoausrüstung. Vielen Dank nochmals an 500px und auch an ThinkTank.

 

 

 

Wie ich bereits erwähnt habe hat mein momentaner Rucksack keinen richtigen Platz für ein Stativ und auch sonst wäre ich nicht abgeneigt einen neuen Rucksack zu testen. 😉 Über Angebote würde ich mich sehr freuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Show Buttons
Hide Buttons