seenby goes Art&Idol und ich bin auf der Pole.

Heute wurde ich von seenby angeschrieben und es wurde mir mitgeteilt,

dass sie eine neue Verkaufseite erstellt haben. Ich sei einer der ausgwählten

Künstler und es würde sie sehr freuen, wenn wir uns die Seiter vorab ansehen würden.

Gerne doch, da schauen wir doch gleich mal drauf.

www.artandidol.de

Und dann YES. Da sind ja gleich zwei Bilder von mir ganz vorne zu sehen. 🙂

 

Da sind gleich zwei meiner Bilder auf der Startseite. :

(Da sind gleich zwei meiner Bilder auf der Startseite. )

 

Und was man da so über sich liest. 🙂

Hannes Cmarits kam 1966 in Fürstenfeldbrück zur Welt und begann bereits in der Kindheit erste fotografische Erfahrungen mit der Voigtländer und der Polaroidkamera seines Vaters zu sammeln. Die dadurch geweckte Leidenschaft für die Fotografie als Ausdrucksmittel blieb über die Jahre bestehen und mit dem Umstieg auf die digitale Fotografie eröffneten sich ihm ganz neue Möglichkeiten, seine Kreativität durch das Medium Fotografie auszudrücken und seine fotografischen und technischen Fähigkeiten (sowohl an und mit der Kamera, als auch bei der digitalen Nachbearbeitung) zu schulen.

In der Nähe der Pinakothek wohnend, lässt sich Cmarits immer wieder gerne von der Kunst der letzten Jahrhunderte anregen. Vorbilder zeitgenössischer Fotografie sind für ihn vor allen Dingen Ronny Ritschel und Klaus Peter Kubik. Immer wieder neu inspiriert, sucht Cmarits so seinem ganz eigenen Blickwinkel auf seine Umwelt, immer bereit, auch neue Techniken auszuprobieren und mit der digitalen Bearbeitung zu spielen. In seinen Werken verschmelzen so Realität und subjektive Wahrnehmung der Welt.

 

Vielen DANK!

 

Und, habt ihr meine Bilder erkannt?

Schreibe einen Kommentar

Show Buttons
Hide Buttons